News | 18.09.2019

Vielen mittelständischen Hausbau-Unternehmen geht es gar nicht rosig – Bauboom hin oder her. Oft werde ich als Fachberater und Vertriebsexperte engagiert, wenn Firmen in Schieflage geraten sind, oder diese absehbar ist. Daher konnte ich mir in den letzten Jahren ein umfassendes Bild davon machen, welche strategischen Fehler Baufirmen immer wieder machen, die sich dann über die Zeit rächen. Einer der häufigsten: Sie handeln zyklisch statt antizyklisch oder vorausschauend – vor allem im Vertrieb.

Kardinalfehler: Vertriebs-Pipeline vernachlässigen

Solche Unternehmen konzentrieren sich auf die Kunden, die kurz vor dem Kauf eines Hauses rsp. dem Abschluss eines Vertrages zum Bau eines Hauses oder einer Eigentumswohnung stehen. Sie sind damit beschäftigt, unter Hochdruck Tagesgeschäft abzuwickeln. Und dabei vernachlässigen sie auf zuweilen sträfliche Weise alle Aktivitäten, mit denen sie ihre Vertriebs-Pipeline füllen.

Aber Interessenten für den Haus- (oder Wohnungs-)Bau für die eigene Firma zu finden, ist trotz oder gerade wegen des Baubooms nicht leicht! Und noch schwieriger ist es, die richtigen potenziellen Kunden zu finden, anzusprechen, zu überzeugen. Mit den „richtigen potenziellen Kunden“ meine ich diejenigen, die zu Ihren Angeboten, Ihren Haustypen, Ihren Zuschnitten und Ideen, Ihren Leistungen und Services passen – und die sich diese auch leisten können und wollen.

Wettbewerb um gute Kunden wird härter

Denn der Wettbewerb um wirklich „passende“ potenzielle Kunden wird härter: Damit meine ich Interessenten, die in den Städten oder den Speckgürteln im Umland aufgrund des Mangels an Bauland überhaupt bauen können, oder die sich außerhalb der Boomtowns für den Etagen- oder Eigenheimbau entscheiden.

Es ist daher entscheidend wichtig, als Hausbau-Unternehmen, das auch in Zukunft erfolgreich sein will, JETZT neue Wege zu finden, um ihre Vertriebs-Pipeline zuverlässig zu füllen und um dauerhaft gleichmäßig Geschäft generieren zu können.

Dafür habe ich, Ralph Guttenberger, als Vertriebsexperte und -Trainer, der selbst einen der erfolgreichsten Vertriebe in dieser Branche aufgebaut hat, eine intelligente Dreischritt-Systematik entwickelt, die ich in meinem neuen Taschenbuch „Profi-Hausverkauf: So füllen Sie Ihre Vertriebs-Pipeline“ exklusiv vorstelle.

Taschenbuch: „Profi-Hausverkauf: So füllen Sie Ihre Vertriebs-Pipeline“

In diesem Buch geht es um Praxiswissen, Praxiswissen, und nochmal Praxiswissen – das verrät schon der Untertitel „Tipps und Strategien für die Neukunden-Akquise in der Bau- und Immobilienwirtschaft“. In den nächsten Monaten werde ich hier in meinem Blog für Hausverkaufs-Profis einige der besten Tipps und Strategien zur „automatischen“ Neukundengewinnung mit einer gut gefüllten Vertriebs-Pipeline aus meinem neuen Taschenbuch vorstellen. In jedem Fall finden Sie hier schon alle Informationen zur Buchneuerscheinung: „Profi-Hausverkauf: So füllen Sie Ihre Vertriebs-Pipeline“.

PS: Und kaufen können Sie es ganz einfach für nur 12.90 EUR überall im Buchhandel oder mit Klick auf

Mein Zusatz-Tipp:Wie Sie die Vertriebs-Pipeline Ihres Unternehmens professionell und gleichzeitig ohne großen Aufwand zuverlässig füllen, ist auch Thema in meinen begehrten Seminaren „Punktlandung im Hausverkauf“. Mit der Anmeldung für das Seminar erhalten Sie übrigens auch das neue Taschenbuch „So füllen Sie Ihre Vertriebs-Pipeline“, da profitieren Sie doppelt! Hier finden Sie die nächsten Seminartermine – damit Ihre Vertriebs-Pipeline immer gut gefüllt ist: (link mit neuem Tab auf https://www.punktlandung-im-hausverkauf.de/seminare-spezialtraining-fuer-hausverkaeufer/)

Wir freuen uns über Ihr Feedback

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare